... Flügel aus Wachs ...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   HEINSEN HILL
   Flow's Blog
   Miep's Blog

http://myblog.de/k.haos-steve

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gnädig


In the temple of love.In the temple of love.In the temple of love.
In the temple of love.In the temple of love.In the temple of love.
In the temple of love.In the temple of love.In the temple of love.
In the temple of love.In the temple of love.In the temple of love.

In the temple of love.In the temple of love.In the temple of love.
In the temple of love.In the temple of love.In the temple of love.
In the temple of love.In the temple of love.In the temple of love.
In the temple of love.In the temple of love.In the temple of love.
In the temple of love.
1.8.06 18:07


Hypertonie und die Folgen

Die letzten Tage war ein richtiges Scheisswetter.
In den Nachrichten wurde gesagt das das Wetter auf den Kreislauf schlägt und auch auf mich, mit chronischer Hypertonie zeigte das Wetter seine Wirkung, so das ich fast durchgehend Kopfschmerzen diese Woche hatte. Ich bin noch jung, da macht das nicht viel, aber meine Schützlinge sind überwiegend in der letzten Phase ihres Lebens und können dieses Wetter gar nicht vertragen.
So kam es gestern dazu das zwei Bewohner gefallen sind. Im ersten Fall ist nichts passiert, der zweite Fall wurde sofort zum röntgen ins Krankenhaus geschickt und kam Abends wieder - In einem Zustand in dem man sich noch fragt ob den Ärzten egal ist was mit den alten Menschen in näherer Zukunft passiert. Wenn man mich fragt würde ich sagen das dieser, zuvor völlig gesunde und fite Mensch von Null auf Hundert zum totalen Pflegefall wurde; Der halbe Kopf ist blau und lila, irgendwas wurde im Gehirn geschädigt, denn die Person sieht weder was, hört nichts mehr, noch reagiert sie auf Berührungen. Ausserdem herrscht Innere Unruhe - Dennoch, der Arztbefund in schwer leserlicher Handschrift lügt uns an das alles in Ordnung sei und man die Platzwunde am Kopf und Auge mit einem Kühlpack versorgen soll... ausserdem ist jemand tatsächlich am Hungertot gestorben. Wenn man sich nicht mehr bewegen oder artikulieren kann muss man halt auf andere Selbstmordmittel zurück greifen und in den Essensstreik gehen...

Inzwischen sind es so viele Tote das ich aufgehört habe zu zählen.
17.8.06 11:36


Zeitpunkt des Todes: 14 Uhr 20

Im letzten Eintrag berichtete ich über den "2. Fall".
Dieser wurde zwischenzeitlich erneut ins Krankenhaus eingeliefert, da der Zustand einfach katastrophal war und erlag gestern Mittag, gegen 14 Uhr und 20 Minuten den Folgen einer möglichen Hirnblutung.
26.8.06 14:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung